Wir verbinden Medien und Kirche

Die Digitalisierung gestalten - Angebote und Projekte des Evangelischen Medienhauses

Lebhaft wird in der Landeskirche über den digitalen Wandel diskutiert. Das ist gut so, denn den Amtskirchen stehen große Veränderungen bevor. Das Medienhaus beschäftigt sich bereits seit Jahren mit den Herausforderungen der digitalen Welt. Mit Beratungen, technischen Lösungen und Schulungen unterstützen wir Kirchengemeinden und kirchliche Einrichtungen im Digitalisierungsprozess. Ein paar Angebote und Projekte aus dem Medienhaus möchten wir Ihnen hier vorstellen.

Lernplattform: Orts- und zeitunabhängig lernen

Das E-Learning-Portal www.lernplattform-kirche.de der Evangelisches Medienhaus GmbH bietet die Möglichkeit, sich in Kurs- oder Gruppenräumen zeit- und ortsunabhängig auszutauschen, zu vernetzen und zu organisieren.

Seit dem Pilotkurs „Energiemanagement“ des Umweltbüros der Landeskirche Württemberg im Jahr 2015 nutzen weitere kirchliche Bildungseinrichtungen die Vorteile von E-Learning – in ökumenischer Zusammenarbeit mit den katholischen Kollegen und über die Grenzen der Landeskirche Württembergs hinaus.

Weitere Informationen, welche Funktionen die Lernplattform für Bildungsanbieter bietet, finden Sie hier.

  • add Interaktive Funktionen für Lernen, Austausch und gemeinsames Arbeiten

    Als Bildungsplattform für alle bietet die Lernplattform-Kirche.de den Teilnehmenden ein breites Spektrum an mehr als 30 Funktionen, die zielgruppenspezifisch in verschiedenen Kursmodellen genutzt werden können. Dazu gehören interaktive Lernmodule zur Vermittlung der Lerninhalte in multimedialer Form (Lernvideos, Erklärfilme, Lernspiele), Austauschmöglichkeiten in Foren, Chats, Messenger und Webkonferenzen, Lernerfolgskontrolle sowie Tools zum kollaborativen Arbeiten, z. B. das Wiki.

    Da die Lernplattform-Kirche.de nicht nur die ortsunabhängige Wissensvermittlung, sondern auch die Kommunikation und den Austausch in geschützten Räumen ermöglicht, ist das Portal auch für Gremien oder die Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen spannend.

  • add E-Learning für die kirchliche Weiterbildung

    E-Learning meint online-gestütztes mediales Lernen und ist in verschiedenen Modellen denkbar:

    • in Online-Kursen, bei denen eine enge Zusammenarbeit mit anderen Teilnehmenden und dem Referenten von daheim aus möglich ist
    • als Erweiterung von Präsenzterminen durch eine nachgelagerten Online-Phase (z.B. zur Vernetzung und zur Bereitstellung von digitalen Materialien)
    • in Kombination von Präsenzterminen und Online-Phasen als sogenanntes Blended-Learning-Angebot (z.B. erster gemeinsamer Präsenztermin, danach Webinare und Lernmodule)

    Bei allem Modellen die Vorteile von online-gestütztem Lernen genutzt – vor allem die Orts- und Zeitunabhängigkeit ist besonders attraktiv für die Teilnehmenden und kann darum auch in der kirchlichen Fort- und Weiterbildung genutzt werden, um teilnehmerorientierte Kursmodelle anzubieten. 

    Das Medienhaus selbst bietet seit 2015 Online-Kurse zu Medienthemen an, die besonders bei Ehrenamtlichen beliebt sind, da sie eine gute Alternative zu Präsenzterminen darstellen.

    Seit 2017 bietet das Medienhaus in ökumenischer Zusammenarbeit Blended-Learning-Kurse zu umfangreicheren Themen an, die über mehrere Monate mit festen Präsenzterminen und Online-Phasen dauern. Das Feedback ist hier besonders positiv, da man die Vorteile von E-Learning optimal mit den Vorteilen von Präsenzterminen kombinieren kann.

  • add E-Learning-Kompetenzzentrum

    Die vermehrten Anfragen zum Thema E-Learning gehen in der Abteilung Internet ein und können dort von qualifizierten Mitarbeitern bearbeitet werden. Die Evangelische Medienhaus GmbH bietet Beratung für interessierte Bildungsanbieter, Unterstützung bei der Konzeption von Kursen sowie der Erstellung von Inhalten für diese Kurse (z.B. Lernmodule, Erklärvideos, Screencasts, Lernspiele,…).

    Aktuell schulen wir in unserem ökumenischen Blended-Learning-Kurs „Bildung goes online“ u.a. Bildungsreferenten, Lehrpersonen und Entscheidungsträger aus dem Bereich der Aus-, Fort- und Weiterbildung. Der Kurs richtet sich an alle, die die Potenziale von E-Learning kennen lernen und praktisch erproben wollen, um Ihre bisherigen Angebote um Online-Lernelemente zu ergänzen

Social Media: Nah bei den Menschen sein

Social Media und Internet

© original_clipdealer.de

Der Media-Desk des Evangelischen Medienhauses betreut die Social Media Kanäle der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, die eigene Medienkompass-Facebookseite sowie eine neu ins Leben gerufene Facebookseite namens brenz

Am Media-Desk kommen alle Redaktionen (Presse, TV, Radio) des Medienhauses zusammen und besprechen gemeinsam die Themensetzung sowie die Ausspielstrategie der Inhalte. Auf diese Weise entstehen Synergien und die Inhalte können optimal genutzt, für die sozialen Netzwerke aufbereitet und stetig optimiert werden. 

Durch die diese redaktionsübergreifende Zusammenarbeit und die kanal- sowie zielgruppengerechte Inhalte wurde der Facebook-Auftritt der Evangelischen Landeskirche in Württemberg im Frühjahr 2018 mit über 9.500 Fans der größte Facebook-Kanal aller Landeskirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland.

  • add Social Media Kanäle der Evangelischen Landeskirche in Württemberg: engagiert, erfrischend, evangelisch

    Engagiert - Erfrischend - Evangelisch: Die Evangelische Landeskirche in Württemberg lädt mit ihren Social Media Kanälen ein zum Diskutieren, Informieren und Kommentieren.

    Die Social Media Kanäle der Evangelischen Landeskirche bieten neben den Tageslosungen als morgendlichen Impuls aktuelle Informationen aus der Landeskirche, der Landessynode sowie Worte des Landesbischofs. Darüber hinaus berichten die Pressestelle und die TV- sowie die Radio-Redaktion des Medienhauses über interessante Projekte, Geschichten und Neuigkeiten aus der württembergischen Landeskirche.

    Zum Facebook-Auftritt der Landeskirche

    Zum Twitter-Auftritt der Landeskirche

    Zum Instagram-Auftritt der Landeskirche

  • add brenz-Kanal: Christliche Werte alltagsnah und modern erzählt

    Auf dem 2018 neu gegründeten Facebook-Kanal brenz erreicht das Evangelische Medienhaus ein junges Publikum mit Geschichten über Gott und die Welt aus Württemberg und darüber hinaus.

    Persönlich und niederschwellig zeigen die brenz-Beiträge, was der christliche Glaube für die Menschen im Alltag bedeutet und wie vielfältig sich Menschen in Württemberg im kirchlichen Bereich haupt- und ehrenamtlich engagieren

    Zum brenz-Auftritt auf Facebook

  • add Medienkompass-Kanal: Tipps und Aktuelles für die Medienarbeit

    Auf dem Facebook-Kanal „Medienkompass“ bietet das Medienhaus neben dem Blog medienkompass.de aktuelle Informationen sowie Tipps zur Medienarbeit für Öffentlichkeitsarbeiterinnen und -arbeiter. 

    Zum Medienkompass-Auftritt bei Facebook

  • add Beratung für Kirchengemeinden und kirchliche Einrichtungen

    Das Medienhaus berät Gemeinden und kirchliche Einrichtungen rund um den Einsatz von Social Media.

    Zur Gemeinde-Beratung

medienkompass.de – der Blog für die Medienarbeit

Die Medienwelt bewegt sich schnell und darüber wollen wir Sie für Ihre Medienarbeit auf dem Laufenden halten. Ob Bildrecht im Internet, stilsicheres Schreiben, kreative Medienprojekte, hilfreiche Stimmübungen oder aktuelle Literaturtipps – auf dem Blog medienkompass.de erhalten Sie Informationen, Tipps und Anleitungen für Ihre Medien- und Öffentlichkeitsarbeit

Zum Blog medienkompass.de

Zum Facebook-Auftritt von Medienkompass

Internet-Gemeindebaukasten: Schnell und einfach zur eigenen Website

Mobilfähig, modern und einfach zu pflegen – der Gemeindebaukasten ermöglicht mit dem Layout Neo und dem Layout Klassik den Aufbau und die Gestaltung einer ansprechenden Website.

1.000 Baukästen sind in Gemeinden, Bezirken, CVJM und EJW, diakonischen Einrichtungen und weiteren Einrichtungen in unserer Landeskirche sowie EKD-weit und bei EKD-Auslandsgemeinden im Einsatz. 

Weiter Informationen zum Gemeindebaukasten finden Sie hier.

  • add Kostenloses Material und Bilderpool für Web und Print

    Der Gemeindebaukasten bietet allen Nutzern eine Bilddatenbank mit derzeit 100 kostenfreien Bildern zur rechtssicheren und kostenlosen Nutzung für Online und Print-Angebote, der jährlich erweitert wird. 

    Für landeskirchliche Aktionen, wie z. B. die Kirchenwahl, stellen wir den Gemeindebaukästen kostenfrei Material in Form von Bannern, Countdown-Zähler, Wahl-Ergebnisse und weiteres Informationsmaterial zur Verfügung.

  • add Vorschlagswesen für Veranstaltungen

    Das Vorschlagswesen für Veranstaltungen und bald auch für einzelne Seiten gewährleistet den schnellen und unkomplizierten Austausch von Terminen und Inhalten zwischen Nachbargemeinden und die Vernetzung mit Kirchenbezirken.

  • add Rechtlich sicher, datenschutzkonform und SSL-verschlüsselt

    Alle Formulare, das Impressum sowie die Datenschutzerklärung entsprechen der aktuellen Rechtslage. Alle Baukästen sind mit einem SSL-Zertifikat verschlüsselt und entsprechen damit den Anforderungen der aktuellen Datenschutzrichtlinien (DSGVO und DSG-EKD). Außerdem informieren wir unsere Baukasten-Kunden regelmäßig über neue Entwicklungen via Newsletter.

  • add Zahlreiche Erweiterungen

    Egal ob passwortgeschützter Bereich, Kommentarfunktion, Ehrenamtsbörse, Formularfunktion oder Adressdatenbank: Mit unseren vielfältigen Erweiterungen könne Sie den Gemeindebaukasten ganz nach Ihren Bedürfnissen und Wünschen gestalten.

  • add Support, Schulung und Beratung

    In der jährlichen Pauschale sind ein Anwenderbereich mit (Video-)Anleitungen und Tipps, persönliche Unterstützung via E-Mail und Telefon enthalten. Darüber hinaus bieten wir im Medienhaus Schulungen, Online-Kurse und individuelle Beratung.

Onlineplaner mit Veranstaltungs- und Ressourcenverwaltung

© Clipdealer

Einsetzbar für jede Website und für Baukastenkunden kostenfrei: mit dem Onlineplaner können Veranstaltungen einfach gepflegt und auf der Website automatisiert ausgegeben werden.

Weitere Informationen zum Onlineplaner finden Sie hier. 

  • add Im- und Export von Terminen

    Veranstaltungen können als CSV-Datei oder im RTF-Format exportiert werden, etwa für ein gedrucktes Programm oder für die Übermittlung an Zeitungen.

    Die Termine können auch zentral in einer CSV-Datei gepflegt und so in den Onlineplaner importiert werden für die Ausgabe auf der Website.

  • add Veranstaltungen vorschlagen und übernehmen

    Mit dem Vorschlagswesen können auch Nachbargemeinden oder der Kirchenbezirk, die den Onlineplaner nutzen, Termine übernehmen, vorgeschlagen Veranstaltungen erscheinen so mit einem Klick auf der eigenen Website. Das spart Kapazitäten und bietet einen zusätzlichen Nutzen für interessierte Websitebesucher.

  • add Ressourcenverwaltung

    Das Modul Ressourcen ermöglicht die einfache Verwaltung von Raumbuchungen und Co. Der Vorteil: Deutliche Arbeitserleichterung für Sekretariate, Organisationen und Gruppen sowie bessere Vernetzung und Organisation von Haupt- und Ehrenamtlichen.

Newsletter-Tool

Foto @ Erwin Wodicka | Fotolia.com

Mit mobilfähigem Design und vielen gestalterischen Möglichkeiten statten wir Kirchengemeinden und kirchliche Einrichtungen mit dem technischen Grundgerüst für einen professionellen und rechtssicheren Newsletter aus.

Auch hier beraten wir für die optimale Umsetzung in unserem Online-Kurs und bei individuellen Beratungsgesprächen.

Weitere Informationen zum Newsletter-Tool finden Sie hier.

AndachtsApp

Ohne Smartphone oder Tablet ist im digitalen Zeitalter kaum mehr jemand unterwegs. Das Evangelische Medienhaus bietet mit der AndachtsApp dafür die passende Ergänzung: Jeden Tag ein geistlicher Impuls kostenlos – als Video- oder Audioandacht. 365 Tage im Jahr. 

Mehr über die AndachtsApp finden Sie hier

Kirchen-App

Jede Kirche wird mit der Kirchen-App der EKD zum multimedialen Erlebnis. Interessierte erfahren mit der App nicht nur Wissenswertes über die jeweiligen Kirchen, sondern können den Kirchenraum erleben – geistlich, mit Ton und Bewegtbild. Das Evangelische Medienhaus unterstützt Kirchengemeinden in der Umsetzung. Günstige Servicepakete zu Festpreisen bieten eine einfache Lösung.

Zu unseren Servicepaketen zur Kirchen-App der EKD für Gemeinden

Drucken und publizieren aus der Datenbank

Ohne Digitalisierung geht im Druck schon lange nichts mehr. Die Technik bietet für bestimmte Drucksachen nun eine weitere Erleichterung. Kalender, Programmhefte und andere standardisierbare Publikationen gestalten wir im Evangelischen Medienhaus inzwischen aus der Datenbank heraus. Dies reduziert den Aufwand für die Gestaltung. Zudem müssen die Daten nur an einer Stelle gepflegt werden. Internet, Newsletter und Print werden alle aus einer Quelle gespeist. 

Zum Formular für individuelle Angebote für Gestaltung, Corporate Design, Drucksachen uvm.

Beratung, Schulung und Online-Kurse

Die Zeit ist schnelllebiger geworden. Darauf müssen wir uns einstellen. Die Medienarbeit muss sich immer wieder neu anpassen. Dabei unterstützen wir Sie mit unseren Seminaren und Online-Kursen (Buchungen auch auf Anfrage vor Ort möglich) sowie mit individueller Beratung für Ihre Öffentlichkeits- und Medienarbeit.

Bestimmt ist auch ein passendes Angebot für Sie dabei:

Zum aktuellen Fortbildungsprogramm

Zu unseren On-Demand-Schulungsangeboten

Individuelle Beratung anfragen

Bildungsmedien

Sport als Ausgleich

© original_clipdealer.de

Multimediale Angebote auf DVD oder auf Servern zur Online-Nutzung haben sich längst ihren festen Platz in der Bildungsarbeit erobert. Und so ist auch die Edition DVD complett gut etabliert. Zusätzliche Materialien wie Ausschnitte aus themenverwandten Filmen, Hörsequenzen, Lieder zum Mitsingen und Bilder einerseits sowie Texte, Unterrichtsideen, Info- und Arbeitsblätter - manche interaktiv - für Lehrer/innen und Schüler/innen samt Medientipps und Internet-Verlinkungen andererseits, ergeben ein klar strukturiertes, handliches Kompendium.

Von der Fach-Mediathek Ökumenischer Medienladen, der vom Evangelischen Medienhaus im Auftrag der Landeskirche und der Diözese Rottenburg-Stuttgart betrieben wird, erhalten Sie ausgewählte Medien und Bücher zu medien- und religionspädagogischen Themen. Viele Filme sind digital verfügbar und können von Mitgliedern des Medienladens bequem heruntergeladen werden. 

In der Fachbibliothek des Evangelischen Medienhauses finden Sie ein breit gefächertes Angebot von rund 8.500 Büchern, Fachzeitschriften und grauer Literatur zu denThemen Film und (Medien-)Pädagogik sowie  Religionspädagogik. Die Buchentleihe ist kostenlos.

Zur DVD complett im Medienhaus-Shop

Zum Angebot des Ökumenischen Medienladens und der Bibliothek

 

 

 

info_outlineService
Ansprechpartner


Tanja Binder

phone0711 22276-53

Susanne Breier

phone0711 22276-26

emailkontakt@evmedienhaus.de

Fax: 0711 22276-43

shopping_cartIhr Warenkorb0

enthält 0 Artikel

Gesamtwert: 0,00 €

Zum Warenkorb

format_list_bulletedMerkzettel0

enthält 0 gemerkte Artikel

Zum Merkzettel