Württembergs Beitrag zur Reformation

Im Lutherjahr präsentiert sich die württembergische Landeskirche auf der Weltausstellung „Tore der Freiheit“ in Wittenberg.

Logo des Projekts r2017

© Foto r2017

Wittenberg als Zentrum der Feierlichkeiten

Wittenberg wird seinem Ruf als Lutherstadt alle Ehre machen. Unter dem Titel r2017 startete bereits im letzten Herbst der europäische Stationenweg mit Festlichkeiten in europäischen Städten reformierter Tradition. Dieser wird im Mai 2017 in der Lutherstadt sein feierliches Ende haben. Außerdem finden 2017 zahlreiche Konficamps sowie der Deutsche Evangelische Kirchentag in Wittenberg statt. Bis zu 15.000 Besucher werden zu Spitzenzeiten täglich in der Stadt mit knapp 50.000 Einwohnern erwartet.

Evangelische Landeskirche in Württemberg bei Weltausstellung "Tore der Freiheit"

Von Mai bis September findet außerdem eine Weltausstellung in Wittenberg statt. Unter dem Titel "Tore der Freiheit" werden sich zahlreiche lutherische Kirchen und Organisationen aus aller Welt vorstellen. Auch Württemberg und seine Gemeinden haben einen Beitrag zum Protestantismus in Deutschland beigetragen.

Zwischen Tradition und Neuentwicklung als Sinnbild für Württemberg

Deshalb wird auch die württembergische Landeskirche in Wittenberg vertreten sein. Allerdings nicht in den üblichen Ausstellungszelten, sondern in einer historischen Schmiede, in der schon 1983 nach dem reformatorischen Geist gehandelt wurde.

Natürlich sollte man sich nicht nur auf die Vergangenheit besinnen, sondern auch im hier und jetzt an einer nachhaltigen Zukunft arbeiten. In diesem Sinne werden das Evangelische Medienhaus und die Evangelische Landeskirche Württemberg in eben jener Schmiede präsentieren, zu was die Schwaben jetzt schon fähig sind. Denn auch 500 Jahre nach der Reformation, hat die Evangelische Kirche nicht aufgehört sich der Zukunft zuzuwenden.

Württemberg in Wittenberg – die Fakten

Datum 20. Mai–10. September 2017

Infos zu Wittenberg und zur Weltausstellung hier.

info_outlineService
Ansprechpartner


Tanja Binder

phone0711 22276-53
emailtanja.binder@evmedienhaus.de

Susanne Breier

phone0711 22276-26
emailsusanne.breier@evmedienhaus.de

Fax: 0711-22276-43

shopping_cartIhr Warenkorb0

enthält 0 Artikel

Gesamtwert: 0,00 €

Zum Warenkorb

format_list_bulletedMerkzettel0

enthält 0 gemerkte Artikel

Zum Merkzettel